Drucken


Der Bundesverband privater Anbieter Sozialer Dienste (BPA) macht in seiner Mitgliederzeitschrift auf INWISO-Standortanalysen aufmerksam.

Die BPA-Servicegesellschaft rät allen Kaufinteressenten einer stationären Einrichtung, vorab zumindest einen Kurz-Check des Standorts durch INWISO vornehmen zu lassen. Aber auch für Verkäufer von Pflegeheimen könne sich eine Bedarfsberechnung lohnen. Nicht selten könne der Verkaufserlös mit einer objektiven Standortbewertung erheblich gesteigert werden.
Der BPA hat 2010 einen Kooperationsvertrag mit INWISO geschlossen, der allen BPA Mitgliedern deutliche Preisnachlässe sichert.

Den Beitrag aus BPA-intern finden Sie hier.

News